In Arbeit

Auch wenn auf diesem Blog derzeit nicht viel passiert ist unsere
Ortsgruppe dennoch am werkeln. Wir beschäftigen uns derzeit mit dem leidigen Thema Leiharbeit das auch in unserer Region immer breitere Kreise zieht. Von organisiertem Widerstand ist weit und breit noch nichts zu sehen. Zeit das sich das ändert! Wir wollen an dieser Stelle auf die vergangene Kampagne zur Abschaffung der Leiharbeit hinweisen. Siehe dazu:
http://www.leiharbeit-abschaffen.de/
Diese wird von der FAU auch in diesem Jahr fortgesetzt, mit dem Versuch diese auch auf breitere Beine zu stellen. Betroffen sind eben nicht nur die LeiharbeiterInnen selbst, die meist auf Niedriglohnniveau eingesetzt werden, sondern auch ArbeitnehmerInnen in Festeinstellung, die sich dadurch immer öfter mit Lohndumping und der Beseitigung sozialer Leistungen konfrontiert sehen.
Wer Interesse hat uns darin zu unterstützen ist jederzeit herzlich willkommen.
Dafür bitte kurz per Email kontaktieren.

In Zukunft werden wir auch monatlich einen offenen Stammtisch anbieten.
Wann und wo erfahrt ihr in Kürze auf dieser Seite.

Ein aktuelles Interview mit der Redaktion von Kommual.blogsport.de zu
unserer vergangen Veranstaltungsreihe findet sich unter:
http://kommunal.blogsport.de/hintergrund/krise-und-kapitalismus-veranstaltungsreihe-20092010/

Grüße,
Lara Klar
Sprecherin FAU Aschaffenburg